11:11 Uhr | 06.12.2016 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 



10.02.2015
Frühstücksgespräch der Frankfurter Volksbank mit seiner Exzellenz Dr. Georg Gänswein

Es war mir eine große Ehre und Freude, den besonderen Gast beim Frühstücksgespräch der Frankfurter Volksbank in der Alten Oper, seine Exzellenz Dr. Georg Gänswein, Kurienerzbischof und Präfekt des Päpstlichen Hauses, kennenzulernen. Der Privatsekretär von Papst emeritus Benedikt XVI. antwortete in beeindruckender Weise auf die Fragen von Werner D'Inka, Herausgeber der Frankfurter Allgemeine über seine Arbeit im Vatikan.

12.11.2014
Grundsatz „Rehabilitation vor Pflege“ muss weiter gestärkt werden
von Alfons Gerling, stellvertretender Bundesvorsitzender der Senioren-Union

Das Thema Pflegebedürftigkeit, aber auch die Themen Prävention und Rehabilitation beschäftigen uns als Senioren-Union immer wieder. Jeder Mensch in unserer Gesellschaft kann durch Unfall oder Krankheit pflegebedürftig werden. Zumeist sind aber ältere Menschen von Pflegebedürftigkeit betroffen und müssen auch deren Folgen wie eine nicht mehr mögliche Teilhabe an der Gesellschaft tragen. Pflegebedürftige und deren Angehörige sind zudem durch die oftmals hohen Kosten der Pflege belastet.


12.09.2014
Alfons Gerling als stellvertretender Bundesvorsitzender der Senioren-Union Deutschland wiedergewählt

Der Frankfurter CDU-Politiker Alfons Gerling, der von 1987 bis Januar 2014 dem Hessischen Landtag angehörte, ist bei der Bundesdelegiertenversammlung der Senioren-Union der CDU Deutschland erneut zu einem der sechs stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt worden. Gerling hatte dieses Amt bereits in den vergangenen vier Jahren inne, nachdem er zuvor als Beisitzer dem Bundesvorstand angehörte. Bundesweit hat die Senioren-Union rund 56.000 Mitglieder.


27.07.2014
Senioren-Union Bad Vilbel feierte 25-jähriges Bestehen

Ihr 25-jähriges Bestehen feierte die Senioren-Union Bad Vilbel. Vorsitzender Wilhelm Spriestersbach konnte zahlreiche Gäste zur festlichen Jubiläumsveranstaltung begrüßen, darunter den stellvertretenden Bun-desvorsitzenden der Senioren-Union Deutschlands, Alfons Gerling, Landtagsabgeordneten Tobias Utter, Stadtverordnetenvorsteher Herbert Andres, den Vorsitzenden der Kreisvereinigung der Senioren-Union Wetterau, Alfons Götz, dessen Vorgänger, Ehrenvorsitzenden Herbert Wellenberg, sowie von der Jungen Union Dominik Schä-fer.


02.07.2014
Altersgerechtes Umbauen wird wieder mit Zuschüssen gefördert
von Alfons Gerling, stellvertretender Bundesvorsitzender der Senioren-Union

Die meisten Senioren haben den Wunsch, möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in ihrer eigenen Wohnung oder im eigenen Haus führen zu können. Das vertraute Wohnumfeld und die familiäre Geborgenheit sind ein wichtiger Halt in ihrem Alltag. Um den Wohnraum altersgerecht herzurichten, sind jedoch oftmals kostspielige Umbaumaßnahmen notwendig, die von vielen älteren Menschen oft nicht alleine finanziert werden können.


Impressionen
 
   
0.34 sec.